Ein Programmsystem zur Berechnung von
Schadstoffausbreitung in der Atmosphäre

!

Das Ausbreitungsmodell LASAT (Lagrange-Simulation von Aerosol-Transport) berechnet die Ausbreitung von Spurenstoffen in der Atmosphäre, indem für eine Gruppe repräsentativer Stoffteilchen der Transport und die turbulente Diffusion durch einen Zufallsprozeß auf dem Computer simuliert wird (Lagrange-Simulation).

LASAT ist ein Werkzeug für den Fachmann zur Beurteilung besonderer Ausbreitungssituationen. LASAT beruht auf einem Forschungsmodell, das 1980 entwickelt und in verschiedenen Forschungsvorhaben erprobt wurde. Seit 1990 ist es allgemein als Softwarepaket verfügbar und wird bei Landesbehörden, TÜV's und anderen Gutachtern und der Industrie eingesetzt. LASAT diente als Grundlage für die Entwicklung des Ausbreitungsmodells AUSTAL2000, dem offiziellen Referenzmodell der TA Luft.

LASAT ist konform zur Richtlinie VDI 3945 Blatt 3 und bietet ein breites Anwendungsspektrum, unter anderem: TA Luft, Störfälle, Screening, Geruchsstoffe, Bioaerosole, Radionuklide, bewegte Quellen. Die aktuelle Programmversion ist LASAT 3.4.

Auf Anfrage kann eine kostenlose Demo-Version des Programmsystems bezogen werden. Die Demo-Version ist identisch mit der Vollversion, jedoch ohne Lizenzierung. Mit ihr können die mitgelieferten Beispiele nachgerechnet und eingeschränkt modifiziert werden.

LASAT Update 3.4

Einführung

Leistungsbeschreibung


Preisinformationen zu LASAT finden Sie unter Preise. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung (Adressen im Impressum).